Einführung in kirchliches Arbeitsrecht und Mitarbeitervertretungsrecht

Veröffentlicht: 25.09.10 18:20 | Autor: | Kategorie: Seminare | Keine Kommentare »
Titel:
Einführung in kirchliches Arbeitsrecht und Mitarbeitervertretungsrecht
Termin:
12.10.2010 von 10h bis 16h.
Kosten:
30,00 Euro pro Person (inkl. gesetzl. MwSt). Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke stehen zur Verfügung.

Inhalt

Inhalt der Einführung ist der Betriebsübergang und dessen Probleme. Außerdem wird neue kirchengerichtliche und staatliche Rechtsprechung zu Fragen des Arbeitsrechts in Kirche und Diakonie behandelt.

Eine verbindliche Voranmeldung per Fax oder E-Mail wird erbeten.


Einführung in das Bühnenarbeitsrecht

Veröffentlicht: 03.10.09 12:25 | Autor: | Kategorie: Seminare | Tags: , , | Keine Kommentare »

Bitte beachten Sie: Das Seminar am 23.4.2010 ist bereits ausgebucht. Ein weiteres Seminar findet am 24.9.2010 statt. Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl raten wir zu einer baldigen Voranmeldung per E-Mail oder Fax.

Titel:
Einführung in das Bühnenarbeitsrecht unter besonderer Berücksichtigung neuer Rechtsprechung der Bühnenschiedsgerichtsbarkeit bzw. Arbeitsgerichtsbarkeit
Termin:
24.9.2010 von 10h bis 17h.
Ort:
Das Seminar findet in unseren Büroräumen statt. Parkplätze sind vorhanden.
S-Bahn:
S1, Lichterfelde/West
Kosten:
40,00 Euro (inkl. gesetzl. MwSt). Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränke stehen zur Verfügung.

Eine verbindliche Voranmeldung per Fax oder E-Mail wird erbeten.

Bringen Sie bitte arbeitsrechtliche Gesetzestexte und eine Ausgabe des aktuellen Tarifvertrages (NV Bühne) mit. Wir empfehlen die Taschenbuchausgabe der Arbeitsgesetze (dtv Taschenbücher) im Verlag Beck in der neuesten Auflage, erhältlich im Fachbuchhandel und den grossen Buchhandlungen. Auf Wunsch (bitte bei der Anmeldung äußern) können wir gegen geringe Kostenerstattung auch eine Kopie des NV Bühne zur Verfügung halten.

Rechtliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das Seminar eignet sich für künstlerisch Beschäftigte, Betriebs- und Personalräte sowie Personalsachbearbeiter. Es setzt sich bewusst von ähnlichen Veranstaltungen der Arbeitgeber- oder Arbeitnehmervereinigungen ab und will aktuell informieren.

Ablauf der Veranstaltung

10h bis 11.30 h
Einführung in die Besonderheiten des Bühnenarbeitsrechts:
  • Was sind künstlerische Berufe?
  • Wer ist Arbeitnehmer, wer ist selbständig?
  • Was gilt für das nichtkünstlerische Personal?
  • Nichtverlängerungsmitteilung/Veränderungsmitteilung: Was ist das, wann sind diese unwirksam? Wie gehe ich vor?
  • Schadensersatz wegen Nichtbeschäftigung, Probleme des Gastierurlaubs.
11.30h bis 12h
Kaffeepause
12h bis 13h
Diskussions-und Fragestunde, ggf. unter Erörterung eigener oder betrieblicher Probleme betreffend die vorherigen Themen
13h bis 14h
Mittagspause
14h bis 15.30h
Neuere bühnenschiedsgerichtliche Rechtsprechung zu einzelnen bühnenrechtlich relevanten Fragen
15.30h bis 17h
Rechtsprechung staatlicher Gerichte zu bühnenarbeitsrechtlichen Fragen und Problemen besonders des 7. Senats des Bundesarbeitsgerichtes und des Landesarbeitsgerichts Köln als Aufhebungsinstanz für Entscheidungen der Bühnenschiedsgerichtsbarkeit.